MIDIBox SID
ein Project von UCApps.de

<-zurück

Die MIDIbox SIDist ein nicht kommerzielles DIY Projekt. Neben den gewohnten SID Funktionen (drei Oszillatoren, triangle/saw/pulse/noise und gemischten Wellenformen, unabhängigen Envelope Generatoren für  Amplituden, Sync & Ringmodulation, 12db multistate low/band/highpass/notch Filter) bietet sie weitere Features:

  • 2 zusätzliche Envelopes, optional mit nicht-linearer Kurve, welche man auf Pitch, Pulsweite und die Filter routen kann
  • 6 zusätzliche LFOs mit verschiedenen Wellenformen, die man auf  Pitch, Pulsweite und Filter routen kann
  • Fine Tuning
  • Pitch Bender
  • Portamento/Glide
  • Delays
  • optionale Oszillator Synchronization
  • Arpeggiator
  • Poly, Mono und Legato Mode
  • separaten Keybord Zonen für jede Stimme
  • Freie Controller zuweisung auf Modulations Rad, Velocity und Aftertouch
  • wave und CC sequenzen die einen perkussiven Sound erlauben (Wavetables)
  •   Der wavetable Sequenzer kann mit dem Apreggiator kombiniert werden, um komplexe Texturen zu verwirklichen
  • LFOs, Envelopes, Wavetables, Arpeggios optional synchronisierbar über externe MIDI clock
  • OS unabhängiger SysEx editor basierend auf JSynthLib
  • Bank Sticks mit je 128 sound patch speichern per stick

Hier sieht man den aktuellen Status meines SIDs... Bankstick sowie die minimal Control unit sind schon fertig. Echt ein Hammer sound!





Und so solls mal aussehen wenns fertig ist.
Das Bild stammt von www.ucapps.de
Ich bin vollends begeistert von diesem Projekt! Es ist relativ einfach zu bauen und das Ergebnis ist einfach umwerfend. Ich wusste gar nicht was man aus so einem Brotkasten für dicke sounds locken kann.
Ich betreibe gerade mal die minimale version mit Display, also nur 3 Oszillatoren. Ich kann kaum erwarten den dicken unisono sound zu hören, wenn er erst mal 12 hat!!! (:

Demosongs : Hier entlang...